Menü

Nachrichten

Versicherte sind von Leistungen und Service der Merck BKK überzeugt

Eine aktuelle Umfrage unter gesetzlichen Krankenkassen zeigt: Versicherte der Merck BKK vertrauen ihrer Betriebskrankenkasse und belohnen die Zufriedenheit mit Bestnoten.

Versicherte der Merck BKK vertrauen ihrer Betriebskrankenkasse und belohnen die Zufriedenheit mit Bestnoten. © Merck BKK

Merck BKK kann sich im KUBUS-Ranking beweisen

„Wie zufrieden sind Sie mit unseren Leistungen und Serviceangeboten?“ Diese und weitere Fragen kennen viele. Denn Versicherer möchten regelmäßig wissen, welche Ansprüche die Kund*Innen an ihre Krankenkasse haben, ob sie ihre Wünsche erfüllt und wo sie noch besser werden kann. Die Merck BKK hat sich dem Vergleich gestellt – mit Erfolg!

KUBUS („KUndenorientiertes Benchmarking von Prozessen für die Unternehmens-Steuerung“) ist eine bundesweit repräsentative Befragung unter Kun­d*Innen von Versicherungen, Bausparkassen und Krankenkassen, die jährlich von MSR Insights durchgeführt wird. Jedes Jahr haben gesetzliche Krankenkassen die Mög­lichkeit, bei dieser Befragung teilzunehmen. Die Fragen werden vorgegeben und sind für alle Krankenkassen gleich.

Kundenzufriedenheit mit Gütesiegel bestätigt

Über 3.000 Versicherte haben im Herbst 2019 an der umfangreichen Kundenbefragung teilgenommen. Die Versicherten der unternehmensnahen BKK sind gleich in drei Kategorien von ihrer Krankenkasse überzeugt: „Betreuung“, „Leistung und Service“ sowie „Kundenzufriedenheit“ liegen im Ergebnis weit über dem Durchschnitt.

Dafür gibt es von KUBUS in allen Kategorien die höchste Auszeichnung mit dem Gütesiegel „1. Platz“. Die Gütesiegel werden in drei Ausprägungen unterschieden: sehr gut, hervorragend und 1. Platz.

„Selbstverständlich freuen wir uns über das tolle Ergebnis! Doch viel Zeit zum Genießen nehmen wir uns nicht. Denn die Rückmeldun­gen zeigen uns deutlich, in welchen Bereichen unser Service noch optimiert werden kann. Weit oben in der Rangliste steht der Wunsch unserer Versicherten nach weiteren digitalen Angeboten“, erklärt BKK-Vorstand Stefan Sellinger.


Weitere Meldungen

  • Soll ich mich gesetzlich oder privat krankenversichern? Wie nutze ich die Versicherungskarte? Und wo finde ich den richtigen Arzt? Englischsprachige Mitarbeiter aus dem Ausland sind mit dem deutschen Gesundheitssystem oft nicht vertraut. Die Merck BKK unterstützt ihre „Internationale Community“ mit einem Online-Angebot, das bundesweit einmalig ist. mehr


  • In Folge der Pandemie werden 2021 Beschäftigung und Einnahmen in der GKV spürbar zurückgehen. Gleichzeitig führen zahlreiche Reform- und Pandemiegesetze der Gesundheitspolitik zu erheblichen Mehrausgaben. Gesundheitsministerium und Krankenkassen haben gemeinsam festgestellt, dass hierdurch 2021 eine Finanzlücke von 16,6 Mrd. Euro in der GKV entsteht. Gesundheitsminister Spahn will diese Lücke nun im Wesentlichen mit den Rücklagen einzelner Krankenkassen schließen. mehr


  • „Darmkrebs bekommen nur alte Leute“, das denken viele Menschen und liegen damit richtig falsch. Besonders die 20- bis 29-Jährigen sind stark gefährdet. Bei PwC Deutschland profitieren die Beschäftigten alle zwei Jahre von einer betrieblichen Vorsorgeaktion, die von der BKK PwC unterstützt wird. mehr

Nichts verpassen – unser Newsletter

Nach oben