Menü

Nachrichten

Gesund durch die Krise mit Webinaren der BKK RWE

Mit neuen Webinaren möchte die BKK RWE ihre Versicherten unterstützen, den Arbeitsplatz zu Hause gesund einzurichten und den Umgang mit der aktuellen Situation zu meistern. © BKK RWE

Seit ein paar Wochen hat sich unser Leben und Arbeiten drastisch verändert. Mit neuen Webinaren möchte die BKK RWE ihre Versicherten unterstützen, den Arbeitsplatz zu Hause gesund einzurichten und den Umgang mit der aktuellen Situation zu meistern.

Ergonomisch sitzen auch im Home-Office

Viele Beschäftigte verlagern ihr Büro derzeit ins Home-Office. Schnell wird die Küche zum heimischen Arbeitsplatz umfunktioniert oder gleich Couch und Wohnzimmertisch beansprucht – gesund für den Rücken ist das meistens nicht.

Wie man mit den vorhandenen Möglichkeiten einen ergonomischen Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden einrichtet, zeigt die BKK RWE ihren Versicherten im Webinar „Ergonomie im Home-Office“. Denn wer einige Regeln beachtet und Stuhl und Tisch richtig einstellt, vermeidet Fehlhaltungen und kann Rückenschmerzen vorbeugen. Auch körperliche Aktivität ist wichtig, deshalb gibt es für die Teilnehmer Übungen, die sie direkt mitmachen können.

Besser mit Stress umgehen und Ängste verstehen

Neben diesen eher organisatorischen Fragen ist es die Unsicherheit, die viele Menschen umtreibt. Für manche ist es nur ein mulmiges Gefühl, für manche mehr. Doch die aktuelle Situation rund um das Coronavirus macht vielen Menschen Angst. Plötzliche Veränderungen oder gesellschaftliche Krisen erzeugen in uns häufig große Unsicherheit, versetzen uns in Stress und können uns auch Angst machen.

Das Webinar „Gesunder Umgang mit Krisen“ geht dem Ursprung von Stress und Angst auf den Grund und gibt wertvolle Tipps wie man damit umgehen kann – damit die Angst kein Feind mehr ist. Wie wir uns selbst bewerten und einschätzen spielt dabei eine zentrale Rolle. Mit praktischen Übungen können die Teilnehmer ausprobieren, mit unsicheren Situationen zukünftig besser umzugehen.

Hier zu den Webinaren


Weitere Meldungen

Nichts verpassen – unser Newsletter

Nach oben