Menü

Nachrichten

BKV diskutiert mit der Bundestagsabgeordneten Maria Klein-Schmeink

Auch im zweiten Jahr der Pandemie fand die erste Mitgliederversammlung des BKV in 2021 als Videokonferenz statt.

Insbesondere in der Krankenhausversorgung und -finanzierung sind nach Klein-Schmeink grundlegende Reformen überfällig. © M. Klein-Schmeink

Als Gast begrüßten die Mitglieder des BKV die Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink (Bündnis90/Die Grünen). Die gesundheitspolitische Sprecherin erläuterte die gesundheitspolitischen Vorhaben ihrer Partei.

Klein-Schmeink betonte die wichtige Rolle der unternehmensnahen Betriebskrankenkassen (BKK) in der Versorgung und in Modellprojekten. Durch die Nähe zu ihren Versicherten und ihrem großen Erfahrungsschatz in der betrieblichen Prävention seien die unternehmensbezogenen BKK ein unverzichtbarer Teil in der Krankenkassenlandschaft.

Gesundheitsversorgung ist eine öffentliche Aufgabe und ein reiner Wettbewerb um Zusatzbeiträge der gesetzlichen Krankenkassen würde nach Klein-Schmeink zu falschen Entwicklungen führen. Insbesondere in der Krankenhausversorgung und -finanzierung sind grundlegende Reformen überfällig. Dies wurde von den BKV Mitgliedern in der anschließenden Diskussion ausdrücklich unterstützt.


Weitere Meldungen

  • Der demografische Wandel und die Veränderung der Arbeitswelt machen es erforderlich, einen neuen Schwerpunkt auf Vorsorge und Prävention zu setzen. Krankenkassen müssen insbesondere die betriebliche Gesundheitsvorsorge besser fördern können. Hierfür muss es in Zukunft finanzielle Anreize geben. mehr


  • Gute Gesundheitsversorgung muss sich am Bedarf der Versicherten orientieren. Maßnahmenschwerpunkte müssen regionale und strukturelle Gegebenheiten berücksichtigen. Hierfür benötigen Krankenkassen einen größeren Gestaltungsspielraum. mehr


  • Wenn Beschäftigte aufgrund der Corona-Pandemie momentan keinen Sport auf dem Betriebsgelände machen können, müssen Präventionsangebote eben in die heimischen vier Wände kommen. Unternehmensnahe Betriebskrankenkassen bieten Versicherten daher Webinare an, um bspw. im Homeoffice fit zu bleiben mehr

Nichts verpassen – unser Newsletter

Nach oben