BKV Verein
Login
Kontakt

BKV-Veranstaltungen

23022017

Ankündigung: BKV lädt ein am 22. März 2017

Bundestagswahl 2017: Gibt's eine „große“ Gesundheitsreform? Oder bleibt alles beim Alten?

Bürgerversicherung, einheitliches Vergütungssystem für Ärzte, ambulante Kodierung, Verringerung der Krankenhäuser,eHealth 4.0 – Konzepte und Ideen gibt es viele. Aber was wollen die Gesundheitspolitiker tatsächlichnach der Bundestagswahl im Herbst dieses Jahres angehen? Werden „heiße Eisen“ angefasst oder geht es weiterwie bisher? Welche Änderungen halten unternehmensnahe Betriebskrankenkassen für notwendig?

Gemeinsam mit Ihnen und unseren Gästen möchten wir darüber diskutieren und laden Sie herzlich am 22. März 2017 ab 19:30 Uhr in den Robert-Koch-Raum im Langenbeck-Virchow-Hausin der Luisenstraße 58/59 in 10117 Berlin ein.

Hier zur Veranstaltung anmelden

06112016

BKV lädt ein: "Das kann nur Selbstverwaltung" am 29.09.2016 in BerlinBericht zur Veranstaltung

Hat die Selbstverwaltung eine Zukunft oder schafft sie sich gar selbst ab? Die Antwort auf diese Frage erhitzt die Gemüter. So auch auf der diesjährigen Veranstaltung des Vereins Betrieblicher Krankenversicherungen (BKV), der am 29. September in das Langenbeck-Virchow-Haus einlud, um mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und der Praxis diese Frage zu diskutieren.

» weiterlesen

» zu den Informationen für die Presse

20102015

BKV lädt ein: E-Health in der Krankenkasse – Modelle, Projekte, Ideen am 15.10.15 in Berlin

Am 15. Oktober 2015 stellte die Interessengemeinschaft Betriebliche Krankenversicherung e.V. (BKV) im Rahmen einer Veranstaltung aus der Reihe „BKV lädt ein“ aktuelle E-Health-Projekte Ihrer Mitgliedskassen vor. Eine Podiumsdiskussion mit Vertretern von Krankenkassen, IT-Sektor und Politik bildete den Abschluss der Veranstaltung.

» weiterlesen

» zu den Informationen für die Presse

20052015

10 Jahre Betriebliche Krankenversicherung

Am 19. Mai feierte die Interessengemeinschaft Betriebliche Krankenversicherung e.V. ihr zehnjähriges Bestehen. Gemeinsam mit rund 130 Gästen wurde das Jubiläum im Leonardo Hotel am Bertolt Brecht-Platz in Berlin Mitte gebührend begangen.

30112014

Impressionen von der BKV-Veranstaltung "Neue Wege gehen in der Prävention"

Am 13. November fand die Veranstaltung „BKV lädt ein: Neue Wege gehen in der Prävention“ in der Berliner Konzernrepräsentanz von E.ON SE statt. Begrüßt wurden die über 50 Gäste aus dem Bundestag, den BKV-Mitgliedskassen sowie weiteren Kassen, Verbandsvertreter aus dem Gesundheitsbereich und der Presse von Herrn Joachim Wolf (E.ON BKK) und dem BKV-Vorstandsvorsitzenden Herrn Jürgen Brennenstuhl.

Drei Impulsreferate bildeten neben der abschließenden Podiumsdiskussion den Hauptteil der Veranstaltung: Frau Dr. Gertrud Prinzing referierte über innovative Versorgungskonzepte im Kontext des Bosch Gesundheitsmanagements „befit“. Anschließend erzählte der Werksarzt von Aesculap Dr. Jochen Molsner, wie Aesculap es schafft, auch „gesundheitsmüde“ Mitarbeiter für Check-Ups und demzufolge betrieblicher Gesundheitsförderung zu begeistern. Den Abschluss der Vorträge machte das Tandem bestehend aus Annette Richert von der Daimler AG und Andreas Bader von der Daimler BKK. Sie berichteten über das Gesundheitsmanagement am Beispiel des Mercedes-Benz Werkes Berlin-Marienfelde.

Anschließend diskutierten Frau Helga Kühn-Mengel MdB (SPD), Frau Kordula Schulz-Asche MdB (Bündnis 90/Die Grünen), Herr Stephan Stracke MdB (CSU), Herr Rudolf Henke MdB (CDU), Frau Dr. Prinzing und Herr Brennenstuhl zum Thema.

06112012

BKV-Symposium 2012

Konkret und wirksam: So überzeugten die neun Praxisbeispiele betrieblicher Gesundheitsförderung im Rahmen des 2. Symposiums des der Betriebskrankenkassen im Unternehmen  (BKKiU e.V.) am 7. November in Berlin. Rund einhundert Gäste informierten sich im Tagungshotel „Aquino“ über die vielfältigen Ideen und Konzepte, mit denen Betriebskrankenkrassen die Ziele Gesunderhaltung, Krankheitsvermeidung und schnelle Genesung verfolgen. Die erfolgreichen Praxisbeispiele untermauern die Forderung des BKKiU e.V., dass die gesetzlichen Krankenkassen 33 Prozent ihrer Aufwendungen für Prävention in lebensweltorientierte Vorsorgekonzepte investieren.

Rückblick auf das BKV-Symposium 2012 öffnen

06112012

BKV-Symposium 2011

Rund 120 Teilnehmer hatten sich im gediegenen Ambiente der Landesvertretung Hamburg versammelt, um sich nach einer Einführungsrede des BKKiU-Vorstandes Jürgen Schneider die höchst unterschiedlichen Sichtweisen der Referenten Dr. Thomas Drabinski (IfMDA) und Prof. Dr. Wasem (Universität Kiel) zu Qualität und Nutzen des Morbi-RSA präsentieren zu lassen. Die große Bandbreite der Gäste (Kassen- und Verbandsvertreter, aber auch Referenten aus Politik, BMG und Bundeskanzleramt) zeigte, dass der Verein mit Thema und Zeitpunkt der Veranstaltung einen "Nerv getroffen" hatte:

Rückblick auf das BKV-Symposium 2011 öffnen

06112012

BKV-Symposium 2010

Am 06. Mai fand in Berlin das Symposium 2010 statt. Das Thema dieses Jahres: "Initiative Demografie - Gesunde Arbeitswelt 2020 - Konzepte mit Zukunft"

Rückblick auf das BKV-Symposium 2010 öffnen

nach oben