BKV Verein
Login
Kontakt

09072018

Schon gecheckt von Kopf bis Fuß? Gesundheitstage bei der BKK Rieker•RICOSTA•Weisser

© BKK Rieker.Ricosta.Weisser

Bei den diesjährigen Gesundheitstagen drehte sich bei dem Drehmaschinenhersteller J. G. Weisser Söhne eine Woche lang alles rund um gesunde Füße und Beine. Zusammen mit dem betrieblichen Gesundheitsmanagement veranstaltete die BKK Rieker•RICOSTA•Weisser zahlreiche Vorträge und Beratungsangebote.

Gesunde Füße für einen gesunden Rücken

Wer berufsbedingt Sicherheitsschuhe tragen muss, kennt die Belastungen die sich aus dem tagtäglichen Gebrauch ergeben. Hornhaut, Hautprobleme oder Fehlstellungen sind einige davon. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Produktion des Unternehmens J. G. Weisser Söhne sind den ganzen Tag auf den Beinen. Das Schwerpunktthema „Füße und Beine“ haben sich die Mitarbeiter zu den Gesundheitstagen gewünscht, die in diesem Jahr unter dem Motto „Schon gecheckt von Fuß bis Kopf“ stattfanden. Das Interesse an den Vorträgen, Workshops und Untersuchungen war demzufolge groß: viele der 500 Mitarbeiter nahmen an den Gesundheitstagen teil, die bereits zum sechsten Mal stattfanden.

Zum Einstieg erklärte der Betriebsarzt, wie wichtig Bewegung für die eigene Gesundheitsvorsorge ist. Im Anschluss konnten die Teilnehmer einen kostenfreien Gesundheits-Check machen, bei dem alle wichtigen Blutwerte bestimmt wurden, die Aufschluss über eine intakten Stoffwechsel geben können. Besonders beliebt waren zudem Tipps zur Fußgesundheit und Fußpflege für zu Hause. Fußgymnastik und Kurse auf dem Trampolin rundeten das abwechslungsreiche Programm ab. Wer wollte, konnte außerdem eine Fußdruckmessung durchführen lassen und Empfehlungen für Einlagen oder andere Hilfsmittel mitnehmen.

Die BKK Rieker•RICOSTA•Weisser hat das Gesundheitsmanagement des Unternehmens bei der Organisation und Umsetzung der Themenwoche unterstützt. Die Betriebskrankenkasse freut sich über die erfolgreiche Veranstaltung: „Als unternehmensbezogene Krankenkasse ist es uns wichtig, Gesundheitsangebote passend zu den Bedürfnissen unserer Versicherten anbieten zu können. Deshalb befragen wir die Beschäftigten in den Trägerunternehmen regelmäßig zu ihren Wünschen“.

 

 

nach oben