BKV Verein
Login
Kontakt

BKK PwC fördert Yoga am Arbeitsplatz

© BKK PwC

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft tut es, Top-Entscheider*innen führender Konzerne auch und Beschäftigte im Silicon Valley sowieso – die Rede ist von Yoga. Bei PwC können die Mitarbeiter*innen das zweite Jahr in Folge Yoga-Sessions an ganz besonderen Orten genießen.

Sonnengruß beugt stressbedingten Erkrankungen vor

Darauf hatten sich alle gefreut: Das Mitarbeiter-Event Yoga@PwC feierte in diesem Sommer 2-jähriges Jubiläum. Unter strahlend blauen Himmel kamen über 80 Yoga-Begeisterte auf dem PwC-Tower in Frankfurt zusammen, um gemeinsam dieses besondere Erlebnis zu teilen. Sie alle rollten ihre Yoga-Matten aus, um sich bei sanften Gitarrenklängen und einer spektakuläre Aussicht über die Wolkenkratzer der Stadt zu entspannen. Lars Grein, Vorstand der unternehmenseigenen Krankenkasse, begrüßte die Teilnehmer*innen und versprach, dass alle Interessierten auch im nächsten Jahr mit dem Angebot rechnen können. In ganz Deutschland können PwC Mitarbeiter*innen an insgesamt 12 Standorten des Unternehmens Yoga-Kurse besuchen. Jede Woche nehmen bis zu 275 Beschäftigte an den Kursen teil.

Den Berufsalltag gelassen meistern

Die BKK PwC unterstützt diese präventiven Auszeiten am Arbeitsplatz aus gutem Grund. Was bis vor einiger Zeit noch als esoterisch galt, ist heute bei Unternehmen wie PwC fester Bestandteil betrieblichen Gesundheitsmanagements. Denn Yoga steigert die Energie und reduziert Stress und Anspannung. Wer sich zwischen Meetings eine Auszeit gönnt, kann konzentrierter arbeiten und ist leistungsfähiger. Vor allem stressbedingten Erkrankungen kann so vorgebeugt werden. Ob gestandene Manager, Young Professionals oder Auszubildende - Yoga ist für jeden gut.

Zum Präventionsangebot der Betriebskrankenkasse gehören auch Gesundheitskampagnen. Die nächsten zwei Jahre stehen unter dem Motto „Ich hab’s gecheckt“. Im Rahmen der Kampagne können Versicherte direkt vor Ort im Betrieb einen Gesundheits-Check absolvieren und ihre Blutwerte von Werksärzten überprüfen lassen. Risikofaktoren, die durch einen ungesunden Lebensstil verursacht werden, können damit frühzeitig erkannt und reduziert werden.

Lesen Sie hier das Interview mit Yogalehrer Patrick Broome erschienen im PwC Magazin „next: Das Magazin für Vorausdenker“

 

 

nach oben