BKV Verein
Login
Kontakt

30112016

Merck BKK mit hessischem Gesundheitspreis ausgezeichnet - Projekt FIGA gewinnt im Bereich „Gesund Bleiben – Mitten im Leben“

v.l.n.r.: Sabine Itt (Merck BKK), Bastian Ripper (Caritasverband) und Ines Passier (TU Darmstadt) bei der Preisübergabe.

FIGA steht für Frühzeitige Intervention psychische Gesundheit, ein sequentielles Arbeitsfähigkeitskonzept und erhielt am 10. Oktober 2016 den hessischen Gesundheitspreis 2016 im Bereich „Gesund Bleiben – Mitten im Leben“.

Psychologische Fachberatung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Das Projekt FIGA wurde gemeinsam mit der Merck BKK, dem Caritasverband Darmstadt, sowie der Technischen Universität Darmstadt entwickelt. Der Start war 2014. Im Rahmen des Projekts wird Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Firma Merck in psychosozialen Problemlagen eine schnelle, fachlich kompetente und am Bedarf des Einzelnen orientierte psychologische Beratung angeboten. Die Teilnahme an FIGA soll dazu beitragen, dass aus Herausforderungen des Lebens keine schwerwiegenden psychischen Probleme werden.

Schnelle Hilfe dank innovativem Programm zur Gesundheitsförderung

Die Versicherten stehen im Fokus des innovativen Programms zur Gesundheitsförderung. „Es soll verhindern, dass Mitarbeiter arbeitsunfähig werden, weil sie zu lange auf eine Behandlung warten müssen“, erklärt Sabine Itt von der Merck BKK. Innerhalb von 14 Tagen steht jedem Versicherten der Merck BKK dieses Hilfsangebot zur Verfügung.

 

 

nach oben